lehrstellen

Der Baufortschritt lässt sich sehen

Text und Bild: Janine Murer

Das Altersheim Sonnenberg bekommt einen zeitgemässen Neubau. Das Bettenhaus mit modernen Pflegezimmern wird auf der grünen Wiese östlich des bestehenden Altersheims errichtet. Die Bewohner werden voraussichtlich im Sommer 2022 umziehen können. Im bestehenden Altersheim werden im Anschluss 17 altersgerechte Wohnungen entstehen. Mit dieser monatlichen Serie informieren wir Sie über den Baufortschritt und berichten über Begebenheiten rund um die spannende Bauzeit.

Im Inneren des Neubaus werden die letzten Arbeiten an den Bodenbelägen ausgeführt. Beim neuen Haupteingang werden die Wandverkleidungen montiert und alle Elektro- und Sanitär-
endmontagen im Erdgeschoss fertiggestellt. Als nächstes werden die Küchen und Ausgüsse geliefert, Wandschütze angebracht und Türen in die Zargen gehängt.

Die Umgebungsarbeiten laufen ebenfalls heiss. Rundherum wird gewerkt und planiert. Der spezielle Demenzgarten mit grandiosem Blick Richtung Homberg wird erstellt. Mit Hochbeeten und geschwungenen Wegen wird dieser Platz den Bewohnern einen zusätzlichen Raum geben an der frischen Luft mit herrlicher Aussicht. Als nächstes wird die Umgebung beim Haupteingang angefertigt und der Nottreppenturm wird fertiggestellt.

Der Stiftungsrat durfte anlässlich seiner letzten Sitzung erneut einen Rundgang durch das neue Bettenhaus machen. Erfreut nimmt er zu Kenntnis, dass nicht nur die Arbeiten auf Kurs, sondern auch die Baukosten nach wie vor im Lot stehen.

Auch die Generalunternehmung Gross AG ist stolz, dass sie den Neubau gemäss Programm schon bald in die Endphase führen kann. Als Dank an alle Beteiligten laden sie die Handwerker und Lieferanten Anfang Mai zu einem Baustellen-Apéro ein. Grund zur Freude und zum Feiern haben sie!

 

2022 05 sonnenberg2

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.