lehrstellen

Musikgesellschaft Schongau: Typisch Irisch ...

Text und Bild: Eing.

Die Musikantinnen und Musikanten der Musikgesellschaft Schongau begleiten Sie an unserem Schonger Brass-Event 2021 unter dem Motto «Typisch Irisch ...» auf einer Reise durch dieses traumhafte Land und präsentieren Ihnen bekannte, traditionelle irische Musik.

Die Musikantinnen und Musikanten der Musikgesellschaft Schongau begleiten Sie an unserem Schonger Brass-Event 2021 unter dem Motto «Typisch Irisch ...» auf einer Reise durch dieses traumhafte Land und präsentieren Ihnen bekannte, traditionelle irische Musik.

Irland, ein Land geprägt von Geschichte, Kultur und extrem schöner Landschaft – ein Land mit tollen Menschen und langen Traditionen, ist für Musikliebhaber und Reiseinteressierte eine Destination, die man gesehen haben muss.

Das Programm ist gespickt mit diversen solistischen Auftritten, sei es Elias Muff in «Carrickfergus» oder die Solisten Stefan Szabo (Soprano-Cornet), Philipp Muff (Cornet), Alois Koch (Es-Horn), Markus Kretz (Flügelhorn), wie auch Thomas Balzli und Tobias Gerig (Euphonium) in «Cry of the Celts», die Musik aus der weltberühmten, irischen Tanz-Show «Lord oft he Dance».
Mit Eisen an den Füssen bringt die Backstage Studio Tap Company aus Zürich die faszinierenden Rhythmen der Irischen Volksmusik aufs Parkett. Der Irish-Tap, wie der Tanz genannt wird, gehört fest zur irischen Tradition.

Und immer wieder wird sich der «Leprechaun», ein Wesen aus der irischen Mythologie, in seiner typischen Aufmachung zeigen.

Eröffnet wird der Konzertabend durch die «juniors brass seetal».

Die «Schonger Musig» freut sich auf jeden Fall über Ihren Besuch und garantiert Ihnen einen spannenden Konzertabend.

Weitere Infos und Reservation unter: www.schongermusig.ch

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.