leimbach metall

lehrstellen

Berührend. Direkt. Verbindend. Explosiv. Jonas Deubelbeiss zeigt seine Bilder im Gemeindehaus

Text und Bild: Patrick Tepper

Bilder des Teufenthaler Künstlers Jonas Deubelbeiss sind in Zukunft im Gemeindehaus zu sehen. Die käuflichen Kunstobjekte verschönern die Räumlichkeiten der Kanzlei und der Finanzverwaltung und zeigen einen Querschnitt des vielfältigen und innovativen Schaffens von Jonas Deubelbeiss. Am 14. Oktober wurden die Bilder mit einer Vernissage präsentiert.

Die Malerei und das Tanzen sind die Leidenschaften des Teufenthaler Künstlers Jonas Deubelbeiss. Zu Beginn seiner künstlerischen Tätigkeit besuchte er den gestalterischen Vorkurs der Schule für Gestaltung Aargau und konnte dort während eines Jahres mit verschiedenen Materialien und Ausdrucksformen experimentieren. «In dieser Zeit wurde für mich klar, dass ich vorwiegend im Portraitbereich mit einer abstrakten Note meine Passion gefunden habe und diesen Weg konsequent weiterverfolgen möchte», berichtet Jonas Deubelbeiss. Heute ist der junge Teufen­thaler ein etablierter Maler, der schweizweit und international ausstellt. «Malen ist pure Lebensfreude» – diese Aussage kombiniert Jonas Deubelbeiss mit seiner Leidenschaft für den Tanz. An der Vernissage seiner Solo-Ausstellung «Prägende Zukunft» in der Popup-Gallerie Aeschbach in Aarau am 7. No-
vember wird er in einer Live-Performance den Tanz und die Malerei kombinieren. Entstehen wird auch dort ein farbiges, frisch von der Seele gemaltes Kunstwerk mit positiver Strahlkraft. Seine Inspiration findet Jonas Deubelbeiss meist im Alltag, «es gibt immer wieder Situationen, aus denen ich ein Werk entwickeln möchte.»

www.jonasdeubelbeiss.com

Eine Bildergalerie finden Sie auf unserer Facebookseite.


2021 11 jonas deubelbeiss2

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.