logo unterkulm

lehrstellen

Die Irish-Folk-Band Cara begeisterte in Unterkulm

Text und Bild: Patrick Tepper

«A whole festival wrapped up in one Band», fasste BBC Radio Scotland die Musik von Cara in einem Satz zusammen. Rund 130 Besucherinnen und Besucher erlebten am Samstag, 7. Mai, in Unterkulm ein begeisterndes Konzert der deutsch-schottischen Formation. Die Spielfreude, die Vielseitigkeit und die Professionalität von Cara machten den Auftritt zu einem echten Erlebnis.

Halb in gälischer und halb in englischer Sprache begrüssten die vier Bandmitglieder von Cara die Konzertbesuchenden in ihrer Eröffnung. Schon mit den ersten Takten faszinierten die zeitgemäss gespielten Irish-Folk-Stücke und die grosse Freude an der Musik der Band begeisterte das Publikum sofort. Auf «The Grounded Traveller» folgte «Trip to the Fridge»: «In der Vergangenheit die oft einzige mögliche Reise, die dafür öfters gemacht wurde», erklärte die Geige spielende Frontfrau und Sängerin Gudrun Walther augenzwinkernd.

Neben traditionellen Stücken aus dem schottischen oder irischen Raum erfreuten besonders die Eigenkompositionen von Cara das Publikum. «Isn't It Time to Be Worried», wurde von Gudrun Walther nach der Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der USA geschrieben und beschäftigt sich zudem mit dem Flüchtlingsthema. «Wir spielen das Stück heute aktueller denn je».

Balladen und mitreissende, lebensfrohe Kompositionen wechselten sich im Konzert von Cara ab und wurden öfters äusserst sympathisch von Bandmitglied Kim Edgar aus Edinburgh mit dem typisch schottischen Akzent kommentiert. Simon Pfisterer sorgte mit dem virtuosen Spiel des anspruchsvollen irischen Dudelsackes mit Blasebalg an der Elle für die typischen Klänge in der Unterkulmer Mehrzweckhalle. Jürgen Treyz lieferte als «One-man rhythm section» und Gitarrist seinen Beitrag zum besonderen Cara-Sound.

Den Abschluss des berührenden und mitreissenden Konzertes machte der Bob-Dylan-Song «Lay Down Your Weary Tune». Der Kulturregion Kukuk ist es gelungen, mit der Band Cara eine der renommiertesten und zweifellos wohl eine der besten Irish-Folk-Bands ins mittlere Wynental zu holen.

Eine Bildergalerie finden Sie auf unserer Facebook-Seite.


2022 06 kuku cara 2

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.