lehrstellen

Gemeindenachrichten

Aus dem Gemeinderat

Geschätzte Einwohnerinnen und Einwohner von Zetzbu

An der letzten Gemeindeversammlung wurden Sie aufgefordert, sich zum Thema «Tempo 30» auf unseren Quartierstrassen zu äussern. Erwartungsgemäss haben sich zu diesem polarisierenden Thema mehrere Personen zu Wort gemeldet und ihren teils konträren Standpunkt vertreten. Zusammenfassend stellt der Gemeinderat fest, dass ein Interesse an einer Temporeduktion vorhanden ist. Allerdings sind nun Sie am Zug, indem Sie sich für Tempo 30 auf Ihrer Quartierstrasse stark machen. Ohne klares Bekenntnis zur Temporeduktion wird der Gemeinderat voraussichtlich nicht aktiv werden. Es ist meine persönliche Auffassung, dass Tempo 30 lediglich auf Quartierstrassen einen Sinn ergeben, welche regelmässig von auswärtigen FahrzeuglenkerInnen befahren werden. Auf reinen Zufahrtstrassen ohne Anbindung an eine Ortsverbindungsstrasse oder in eine stark bewohnte Zone sehe ich keinen Mehrwert. In diesen Fällen zähle ich auf die Vernunft aller BewohnerInnen der eigenen Quartierstrasse.

Heute Abend, es ist der 29. November und draussen fallen bereits Schneeflocken, wird der Gemeinderat die Ressortverteilung für die nächsten vier Jahre vornehmen. Sollten Sie sich dafür interessieren, verweise ich auf unsere noch junge Homepage www.zetzwil.ch.

Weihnachtszeit ist auch Adventszeit. Unsere aktive Kulturkommission hat wieder für ein respektables Angebot gesorgt, das nun auf Ihre Nutzung zählt. Viele ZetzbuerInnen und auch die Schürmatt werden Ihnen während der Vorweihnachtszeit tolle Adventsfenster und mehrheitlich hausgemachte Köstlichkeiten anbieten. Die Kulturkommission und mit ihnen auch der Gemeinderat würde sich sehr freuen, wenn Sie das eine oder andere Fenster aufsuchen und damit auch Kontakte unter der Dorfbevölkerung pflegen würden. Ziehen Sie sich warm an und beweisen Sie Stehvermögen, auch bei schlechter Witterung. Weitere Informationen dazu finden Sie in diesem Dorfheftli oder auf der Homepage.

Nun wünsche ich Ihnen viel Wärme und heimeliges Kerzenlicht während der kalten Jahreszeit und eine besonders frohe Weihnachtszeit mit Ihren Liebsten. Kommen Sie gut und gesund ins nächste Jahr.

Herzlichst, Daniel Heggli
Gemeindeammann

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.